EUMABOND INFOPORTAL !
Häufig gestellte Fragen !
15. Wer verwendet diesen Kleber ?
Der Einsatz des Klebers reicht vom: Innenausbauer, Messebauer, Schiffsinnenausbauer, Modellbauer, Musikinstrumentebauer, industrielle Beschichtung, Formenbau, Polsterer, Fußbodenverlegearbeiten (als Fixierung), Trockenbauer, Mobileausstattung, Fahrzeugbau...............
16. Kann ich damit Holzwerkstoffplatten verbinden ?
In der Praxis wird Eumabond für fast alle Verklebungen im Handwerk genommen, wo bislang Weißleim oder PU-Leim im Einsatz war. Grundsätzlich ist zu sagen, dass Eumabond alle handelsüblichen Holzwerkstoffe bis hin zu HPL, Furnier und Mellaminharzbeschichteten Platten verklebt.
17. Wo kann ich den Kleber bekommen ?
Das Produkt ist bei gelisteten Eumacopmitgliedern erhältlich. Diese finden Sie hier.

18. Muss ich beim Sprühen die Werkstücke abkleben ?
Der Kleber ist durch seine Zusammensetzung nicht flüssig, sondern zäh- gummiartig. Durch diese Eigenschaft, und das Zusammenspiel mit der Düseneinstellung kann man den Sprühstrahl so dosieren, dass der Kleber punktgenau aufgesprüht werden kann.

19. Kann ich die verklebte Fläche mit Öl behandeln ?
NEIN! Die verklebten Flächen dürfen nicht mit Öl in Kontakt kommen, da sich durch Öl die Klebefläche löst.

20. Ist der Kleber für Folien geeignet ?
NEIN! Der Kleber ist nicht geeignet für PE und PP. Bei Weichmacherhaltigen Materialien muss immer vorher ein ausreichender Test gemacht werden.

21. Ist der Kleber entflammbar ?
Der Kleber ist ein nichtentflammbarer Kleber in einem entflammbaren Treibgas. Zu beachten ist, dass eine nichtentflammbare Verklebung nur gewährleistet ist, wenn nur Materialien miteinander verklebt sind, die ebenfalls nicht entflammbar sind.

nach oben

1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 weiter
1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 weiter
zur Hauptseite
Was versteht man unter Sprühkontaktkleber ?
Das System
Was kann ich alles damit verkleben ?
In der Praxis
Häufig gestellte Fragen
Technische Daten
Kontakt
Bezugsquellen
Download
Eumabond.de Nutzungsbedingung Impressum