EUMABOND INFOPORTAL !
Häufig gestellte Fragen !
22. Was mache ich mit der leeren Gallone ?
Wichtig ist, dass die Gallone niemals druckfrei gespritzt werden darf, bevor eine neue Gallone angeschafft wurde. Dies geschieht in der Regel nicht, da das System so eingestellt ist, dass mehr Druck in der Gallone vorhanden ist, als Kleber. Also wenn kein Kleber mehr aus der Gallone kommt nicht den Restdruck entweichen lassen, da sonst der Schlauch und die Pistole schadhaft werden können. Eine neue Klebergallone muss angeschafft werden, erst jetzt darf der Restdruck aus der alten Gallone abgelassen werden. Ist der Druck vollständig entwichen wird der Schlauch an die neue Gallone geschraubt. Nun wird die neue Gallone aufgedreht und die Pistole solange durchgedrückt bis der Kleber der neuen Gallone aus der Pistole kommt. Bei der alten (druckentleerten Gallone) ist eine Sollbruchstelle, diese wird mit einem Hartholzklotz (nicht mit einem Funkenbildenden Material) eingeschlagen. Stellen Sie die alte Gallone auf den Kopf und lassen den Restkleber austropfen. Nun können Sie den Behälter bei der regional zuständigen Entsorgungsstelle entsorgen. (kein Sondermüll)
23. Aus welcher Zusammensetzung besteht der Kleber ?
Der Kleber ist auf Kautschukbasis.
24. Was muss ich bei Metallverklebungen beachten ?
Bei Verklebungen jeder Art ist grundsätzlich zu beachten, dass alle zu verklebenden Teile fettfrei, staubfrei und frei von sonstigen Verunreinigungen wie fetthaltigen Lösungsmittelreiniger sind. Stark saugende Materialien müssen mit dem Kleber voreingesprüht werden, um eine dünne Sperrschicht zu erreichen. Die Kleberflächen müssen beim Zusammenbringen 2,5kg auf einem 1cm² erhalten, um die Kleberflächen optimal ineinander zu pressen. Bei Metallverklebungen sollten die Flächen zusätzlich mit einem feinem Schleifmittel angeschliffen werden. Danach gut reinigen. Zusätzlich das Anwenderblatt beachten.

25. Ist der Kleber entflammbar ?
Der Kleber ist ein nichtentflammbarer Kleber in einem entflammbaren Treibgas. Zu beachten ist, dass eine nichtentflammbare Verklebung nur gewährleistet ist, wenn nur Materialien verklebt sind, die ebenfalls nicht entflammbar sind.

26. Wer gebraucht diesen Kleber ?
Der Einsatz des Klebers reich vom: Innenausbauer, Messebauer, Schiffsinnenausbauer, Modellbauer, Musikinstrumentebauer, industrielle Beschichtung, Formenbau, Polsterer, Fußbodenverlegearbeiten (als Fixierung), Trockenbauer, Mobileausstattung, Fahrzeugbau...............

nach oben
1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 weiter
1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 weiter
zur Hauptseite
Was versteht man unter Sprühkontaktkleber ?
Das System
Was kann ich alles damit verkleben ?
In der Praxis
Häufig gestellte Fragen
Technische Daten
Kontakt
Bezugsquellen
Download
Eumabond.de Nutzungsbedingung Impressum